Das Vampirtier und die Sache mit den Tomaten

Tomatensaft statt Hundefutter Hund gesucht ... Vampirtier gefunden! Emma wünscht sich nichts sehnlicher als einen Hund. »Kommt überhaupt nicht in die Tüte!«, war bisher alles, was ihr Vater dazu gesagt hat. Doch jetzt hat er eine neue Freundin, vor der er cool dastehen will. Emma wittert ihre Chance. Tatsächlich kann sie ihn überzeugen, dass ein süßer, braver, flauschiger Familienhund eine ausgesprochen gute Idee wäre. Einzige Bedingung: Er muss aus dem Tierschutz kommen. So wird kurzerhand ein kleiner Straßenhund aus Rumänien adoptiert, ausgesetzt irgendwo in Transsilvanien. Doch der Hund ist alles andere als süß, brav und flauschig. Er ist nachtaktiv, hört kein bisschen aufs Wort und dann taucht auch noch ein mysteriöser transsilvanischer Graf auf. Was hat das alles bloß zu bedeuten? Zum Vor- und ersten Selbstlesen   >Der kleine Vampir Ein Vampirhund als Haustier - eine witzige, warmherzige und etwas verrückte Geschichte Zu diesem Buch finden Sie Quizfragen auf antolin.de

Related products

Download
ePUB