Verschwunden

1984: Ein fünfjähriges Kind ist verschwunden. Alle Spuren führen ins Leere. Der Fall bleibt ungelöst. Soweit ist die Geschichte wahr. Jahrzehnte später wird das rätselhafte Geschehen aufgelöst - fiktiv! Der Vater des verschwundenen Jungen stirbt. Die Mutter findet in seinem Nachlass Hinweise, die es vor Jahrzehnten noch nicht gab. Hatte er mit dem Verschwinden seines Sohnes zu tun? Oder - was ist vor fünfundzwanzig Jahren wirklich passiert? Gemeinsam mit dem pensionierten Ermittlungsleiter von damals macht sich die Mutter auf die Suche nach der Wahrheit…